06.12.2023  LIQUI MOLY HBL

Löwen schlagen auf dem Transfermarkt doppelt zu: Heymann und Nothdurft kommen im Sommer

Die Rhein-Neckar Löwen verstärken ihren Kader für die kommende Saison mit zwei deutschen Nationalspielern. Auf Rückraum Links verpflichten die Löwen Sebastian Heymann von FRISCH AUF! Göppingen und auf Linksaußen Tim Nothdurft vom Bergischen HC. Dies gab der Club am heutigen Mittwoch bekannt.

„Wir als Rhein-Neckar Löwen sind unglaublich stolz, dass wir zwei so aufstrebende Handballer von unserem Weg überzeugen konnten. Dass sie neben ihren herausragenden sportlichen wie charakterlichen Qualitäten den Bonus mitbringen, deutsche Nationalspieler zu sein, passt perfekt zu unserem Konzept“, kommentiert Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann die Doppel-Verpflichtung.

„Sebastian passt sehr gut in unser gesuchtes Profil. Er deckt im Innenblock, hat Freude am Tempospiel und ist zweikampfstark, offensiv wie defensiv“, sagt Löwen-Trainer Sebastian Hinze. Zu Tim Nothdurft sagt er: „Mit Tim bekommen wir einen anderen Spielertypen für die Linksaußen-Position dazu. Mit seinem Wurfverhalten, seiner Antizipation und Flexibilität in der Abwehr wird er uns mehr Möglichkeiten geben.“

Für Sebastian Heymann werden die Löwen erst der dritte Klub in seiner Laufbahn sein. Bisher lief er für seinen Heimatverein TSB Heilbronn-Horkheim (bis 2016) sowie für Frisch auf! Göppingen (2016-24) auf. Dass er Göppingen, wo er sich sehr wohlgefühlt hat, für die Löwen verlässt, ist ein starkes Zeichen: „Ich möchte eine neue Herausforderung für mich angehen, und da bringen die Löwen alles mit, was ich mir wünsche. Ehrgeizige Ziele, ein Trainer mit einer klaren Vorstellung von Handball und ein hochprofessionelles Umfeld: Darauf freue ich mich riesig.“

Tim Nothdurft kommentiert seinen Wechsel in ähnlicher Weise: „Nach einer sehr langen Zeit in Balingen und zwei Jahren beim BHC ist die Zeit gekommen, einen weiteren Schritt zu gehen. Ich möchte Teil der Entwicklung der Löwen sein, möchte dabei helfen, sie wieder zu einer Spitzenmannschaft zu machen und freue mich über das Vertrauen, das die Verantwortlichen auf diesem Weg in mich setzen.“ Nothdurft gab am 3. November dieses Jahr sein Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft. Gemeinsam mit Sebastian Heymann nahm er 2017 an der U21-WM teil und belegte dort den vierten Platz.

Quelle: Rhein-Neckar Löwen/ Foto: Weber/ Fischer