05.06.2024  2. HBL

2. Handball-Bundesliga: Max Beneke vom 1. VfL Potsdam ist „Nachwuchsspieler der Saison 2023/24 “

Köln, 05. Juni 2024 – Max Christoph Beneke (*27. Mai 2003) vom 1. VfL Potsdam wird für seine herausragenden Leistungen in der vergangenen Zweitligasaison als „Nachwuchsspieler der Saison“ ausgezeichnet. Beneke erhielt bei der erstmals durchgeführten Wahl unter den Trainern, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern der Zweitligaclubs mit großem Abstand die meisten Stimmen.

Der U21-Weltmeister von 2023 blickt auf eine außergewöhnliche Spielzeit in der 2. Handball-Bundesliga. Ihm gelang als Spieler im jüngsten Team der Liga nicht nur der Aufstieg in die oberste Spielklasse im Handballprofisport, sondern ist auch der Spieler, der mit großem Abstand die meisten Tore in der 2. Handball-Bundesliga erzielte. Somit ist der 21-Jährige vom 1. VfL Potsdam nicht nur Meister, sondern auch Torschützenkönig der 2. HBL und trug mit insgesamt 291 Toren zum Aufstieg seines Teams bei.                   

Kein anderer Spieler in der 2. Bundesliga traf öfter zweistellig in einem Spiel als der wurfgewaltige Linkshänder, der sowohl aus dem Rückraum als auch vom Siebenmeterstrich seine besondere Klasse unter Beweis stellte. Darüber hinaus glänzte Beneke nicht nur in der 2. HBL, sondern kam mit einem Zweitspielrecht ausgestattet auch für die Füchse Berlin in der LIQUI MOLY HBL und in der European League zu Einsätzen.     

Für die Füchse Berlin wird Beneke, der 2023 bereits in der A-Nationalmannschaft debütierte, auch zukünftig auf Torjagd gehen. Der 21-Jährige hat sich mit seinen herausragenden Leistungen in der 2. HBL für einen Kaderplatz bei einem Topteam der „stärksten Liga der Welt“ empfohlen und bei den Hauptstädtern einen Dreijahresvertrag unterschrieben.   

Der Werdegang des Lehramtsstudenten für die Fächer Sport und Geschichte zeigt exemplarisch die große Bedeutung der 2. Handball-Bundesliga für die Ausbildung von jungen Talenten hin zu Spitzenspielern. Um dies öffentlichkeitswirksam zu unterstreichen, zeichnet die HBL GmbH in der Saison 2023/24 im Rahmen ihrer etablierten Awards, die am Saisonende vergeben werden, erstmals auch den „Nachwuchsspieler der Saison“ aus.  

Insgesamt kamen in der 2. HBL in der Saison 2023/24 105 Jung-Profis zum Einsatz, die nicht vor dem 01. Juli 2002 geboren sind. Die Trainer, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Zweitligisten konnten aus einer Vorauswahl von 26 Namen wählen, die sich auf elf von achtzehn Clubs verteilen (hier geht es zu den Kriterien der Vorauswahl).   

Die offizielle Auszeichnung von Max Christoph Beneke erfolgt im öffentlichkeitswirksamen Rahmen des Handball Super Cups, mit dem die HBL am 31. August 2024 im Düsseldorfer PSD BANK DOME die neue Saison eröffnet. Beim Handball Super Cup sollen auch der „Nachwuchstrainer der Saison“ sowie die „Schiedsrichter der Saison“ persönlich geehrt werden. Tickets für den Handball Super Cup sind im offiziellen Ticketshop der LIQUI MOLY HBL erhältlich. 

Foto: Metge