20.08.2019  Pixum Super Cup

GIYC: Viertelfinalisten stehen fest

Tag 1 bei der German International Youth Championship (GIYC) ist gespielt und die Vorrunden sind abgeschlossen. Heute ab 10.30 Uhr starten die Viertelfinals sowie die Platzierungsspiele.

Ein Überblick über die einzelnen Gruppen:

Gruppe A: Sieger der Gruppe A ist der dänische Vertreter Skanderborg Handbold, der mit einer blütenweißen Weste durch die Vorrunde ging und sich souverän für das Viertelfinale qualifizierte. Auf Platz zwei folgt der Nachwuchs der MT Melsungen vor der SG Flensburg-Handewitt und dem Bergischen HC.

Gruppe B: Spannung pur in der Vorrundengruppe B – Drei Teams schlossen die Vorrunde mit 4:2-Punkten ab, sodass ein Dreiervergleich über die Viertelfinalisten entscheiden musste. Hier setzte sich Telekom Veszprém als Gruppenerster durch vor TSV Bayer Dormagen und Frisch Auf Göppingen. Gruppenletzter ist Baekkelagets SK mit 0:6-Punkten.

Gruppe C: Füchse Berlin Reinickendorf heißt der Sieger der Vorrundengruppe C. Die Hauptstädter gewannen alle drei Spiele und qualifizierten sich als Gruppenerster für das Viertelfinale. Ebenfalls in der Runde der letzten Acht steht RK Celje aus Slowenien (4:2-Punkte). Auf Platz drei folgt der THW Kiel vor HC Fivers WAT Margareten.

Gruppe D: Die letzten beiden Viertelfinalisten bei der ersten Auflage der German International Youth Championship sind MOL-Pick Szeged und der SC Magdeburg. Pick-Szeged qualifizierte sich mit drei Siegen für die K.o.-Runde, SC Magdeburg folgt mit 4:2-Punkten. In die Platzierungsspiele müssen der TSV Burgdorf sowie die Rhein-Neckar Löwen.

Nach dem Ende der Vorrunden stehen somit diese acht Viertelfinalisten fest: Skanderborg Handbold, MT Melsungen, Telekom Veszprém, TSV Bayer Dormagen, Füchse Berlin Reinickendorf, RK Celje, MOL-Pick Szeged und SC Magdeburg. Die Viertelfinals starten heute um 10.30 Uhr sowie um 12 Uhr.

Die Viertelfinals im Überblick:

10.30 Uhr, Comenius-Gymnasium: Füchse Berlin Reinickendorf – Frisch Auf Göppingen
10.30 Uhr, Heinrich-Heine-Gesamtschule: MOL-PICK Szeged – MT Melsungen

12 Uhr, Comenius-Gymnasium: Telekom Veszprém – RK Celje
12 Uhr, Heinrich-Heine-Gesamtschule: Skanderborg Handbold – SC Magdeburg

Die Verlierer dieser Spiele bestreiten am Nachmittag die Platzierungsrunde der Plätze fünf bis acht, die Sieger stehen im Halbfinale, was zeitgleich gespielt wird. Die Platzierungsspiele um die Plätze sieben, fünf, drei und das Finale werden am Mittwoch, 21. August, im Vorfeld des Pixum Super Cups im ISS Dome statt. Die Gruppendritten und -vierten der Vorrunden bestreiten heute ebenfalls ihre Platzierungsspiele.

Einen Überblick über den Spielplan ist hier zu finden.

Alle Spiele der German International Youth Championship sind im Livestream auf www.liquimoly-hbl.de und bei https://handball-deutschland.tv/german-international-youth-championships.

Foto: Sportstadt Düsseldorf