07.01.2021  2. HBL

Wählt euren 2. HBL-Spieler des Monats Dezember!

Die Vereine haben im letzten Monat des Jahres 2020 noch einmal alles gegeben, ein letzter Kampf steht jedoch noch aus: Die Wahl zum 2. HBL-Spieler des Monats Dezember! Erstmals in der Geschichte der 2. HBL wurde die Vorauswahl durch den "Handball Performance Index" (HPI) getroffen. Die sieben besten Spieler der jeweiligen Position stehen nun zur Wahl. Jetzt entscheiden die Fans!

Torhüter: Matthias Puhle (VfL Gummersbach)

Der VfL Gummersbach wurde seiner Favoritenrolle auf den Aufstieg bisher absolut gerecht und befindet sich nach wie vor auf einem Aufstiegsplatz. In sechs Spielen im Dezember holte der Traditionsverein starke 11:1-Punkte. Mit im Schnitt 11,83 Paraden pro Spiel stach Matthias Puhle aus der massiven VfL-Defensive heraus und hat großen Anteil daran, dass Gummersbach auch im neuen Jahr vom Aufstieg in die LIQUI MOLY HBL träumen darf.

Puhles Monat in Zahlen:

Spiele: 6
Paraden: 71
Paraden pro Spiel: 11,83
Siebenmeter-Paraden: 5
Paraden-Quote: 40,34%
Durchschnitts-HPI: 152,7

Stimme für deinen Favoriten per Klick auf das Bild des Spielers ab:

Linksaußen: Jakub Hrstka (Dessau-Roßlauer HV)

Zum zweiten Mal in dieser Saison ist Jakub Hrstka für den 2. HBL-Spieler des Monats nominiert. Der Tscheche war trotz einer kleinen Niederlagenserie ein Lichtblick im Dessauer Kader und steuerte in fünf Spielen starke 33 Tore bei. Sein Sahnetag: Beim 39:26-Kantersieg gegen die SG BBM Bietigheim war Hrstka mit zwölf Toren nicht zu stoppen und beendete das Spiel mit einem unfassbaren HPI-Wert von 179!

Hrstkas Monat in Zahlen:

Spiele: 5
Tore: 39
Wurfquote: 82,5%
HPI gegen Bietigheim: 179
Durchschnitts-HPI: 133

Rückraum Links: Nils Kretschmer (HC Elbflorenz 2006)

Nils Kretschmer verpasste zwar das erste Dezember-Spiel seiner Mannschaft verletzungsbedingt, zündete dann aber ein wahres Feuerwerk! Mit Kretschmer holte Dresden sieben von zehn möglichen Punkten. Der Rückraumspieler war sowohl im Angriff, als auch in der Defensive eine Bank und führte sein Team im Dezember auf den sechsten Tabellenplatz der 2. HBL.

Kretschmers Monat in Zahlen:

Spiele: 5
Tore: 32
Wurfquote: 68,1%
Assists: 17
Blocks: 4
Durchschnitts-HPI: 128,7

Rückraum Mitte: Leif Tissier (Handball Sport Verein Hamburg)

Zum zweiten Mal in Folge ist Leif Tissier für den 2. HBL-Spieler des Monats nominiert. Der Spielmacher ist mit 75 Saisontoren nicht nur bester Torschütze seines Teams, sondern mit 36 Assists auch noch bester Vorlagengeber des Handball Sport Verein Hamburg. Tissier führte Hamburg in acht Spielen zu acht Siegen und bis an die Tabellenspitze der 2. HBL. Der Handball Sport Verein träumt vom Aufstieg in die LIQUI MOLY HBL - Dank Leif Tissier!

Tissiers Monat in Zahlen:

Spiele: 8
Tore: 39
Wurfquote: 65%
Assists: 16
Torbeteiligungen: 55
Durchschnitts-HPI: 132

Rückraum Rechts: Janko Bozovic (VfL Gummersbach)

Janko Bozovic machte im Dezember fünf von sechs Partien für den VfL Gummersbach und siegte fünf Mal. Im sechsten Spiel, das der Österreicher verletzungsbedingt verpasste, kam der VfL gegen den TSV Bayer Dormagen nicht über ein Unentschieden hinaus. Das zeigt, wie wichtig Bozovic für den Aufstiegskandidaten ist. Vor allem im Topspiel gegen Bietigheim blühte der Linkshänder mit sechs Toren, einer Wurfquote von 75% und drei Assists auf.

Bozovics Monat in Zahlen:

Spiele: 5
Tore: 24
Wurfquote: 66,6%
Assists: 10
Durchschnitts-HPI: 131,6

04.11.2020 -

Handball Performance Index: Datenbasiert, transparent, fair!

Datenbasiert. Transparent. Fan-Orientiert. Zur Saison 2020/21 führt die Handball-Bundesliga GmbH einen neuen Maßstab zur Leistungsbewertung aller Spieler der LIQUI MOLY HBL ein. In Kooperation mit der Deutschen Kreditbank AG und ausgewählten Experten aus dem Spitzensport und der Wissenschaft wurde der Handball Performance Index konzipiert, der anhand ausgewählter Statistiken aller Akteure die sportlichen Leistungen auf sämtlichen Positionen bewerten, analysieren und vergleichen lässt.

Rechtsaußen: Christian Schäfer (SG BBM Bietigheim)

Dass Christian Schäfer zu den besten Außenspielern der 2. HBL gehört, beweist folgende Statistik: Fünf Spiele spielte Schäfer im Dezember, drei Mal war er danach für die Mannschaft des Spieltags nominiert. Der Rechtsaußen der SG BBM Bietigheim erzielte im Schnitt 7,4 Tore pro Partie. Besonders stark ist Christian Schäfer vom Strich: 19 Siebenmetertore warf der Bietigheimer im Dezember.

Schäfers Monat in Zahlen:

Spiele: 5
Tore: 37
7m-Tore: 19
Wurfquote: 88,1%
Steals: 4
Durchschnitts-HPI: 151,4

Kreis Mitte: Michael Schulz (DJK Rimpar Wölfe)

Die DJK Rimpar Wölfe konnten aufgrund einer Quarantäne nur vier Spiele im Dezember bestreiten. Umso bemerkenswerter, dass mit Michael Schulz der beste Kreisläufer im Dezember aus Rimpar kommt. Schulz bewies auf beiden Seiten des Spielfelds Stärke und führte die Wölfe zu zwei Siegen.

Schulz Monat in Zahlen:

Spiele: 4
Tore: 13
Wurfquote: 68,4%
Steals: 3
Blocks: 3
Durchschnitts-HPI: 123

02.10.2019 -

Der Spieler des Monats - Die Regeln zur Wahl

Wer war der beste Spieler des Monats in der 2. HBL? Diese Frage wird in der Saison 2020/21 erstmals auf Basis des "Handball Performance Index" ermittelt. Die sieben besten Spielen auf ihrer jeweiligen Position stehen den Fans per Online-Voting zur Wahl.