03.03.2021  REWE Final4

Ticket-Rückabwicklung des REWE Final4 unvermeidbar

Aufgrund der bleibenden Ungewissheit darüber, welche umfassenden Schutzmaßnahmen neben der Reduzierung von Zuschauerkapazitäten zur Abstandswahrung und Kontaktnachverfolgung im Juni getroffen werden müssen, ist die Handball-Bundesliga GmbH zu dem Entschluss gekommen, dass eine Rückabwicklung aller bislang verkauften Tickets für das REWE Final4 um den DHB-Pokal 2020 unvermeidlich ist.

Nachdem das REWE Final4 um den DHB-Pokal 2020 aufgrund der Corona-Pandemie bereits mehrfach verschoben werden musste, steht seit Dezember eine Verlegung auf den 5. & 6. Juni 2021 fest. Bis zuletzt war das oberste Ziel, die Gültigkeit aller Tickets über die Verlegungen hinaus aufrecht zu erhalten, um allen Ticketkäufer*innen, Fans und Clubanhänger*innen die Möglichkeit zu bieten, trotz aller Umstände am Saison-Highlight der LIQUI MOLY HBL teilnehmen zu können.

Doch die Corona-Pandemie und die weitreichenden Einschränkungen beherrschen weiterhin sowohl das öffentliche Leben als auch die Sportwelt. Aufgrund dessen muss davon ausgegangen werden, dass das Final-Wochenende nicht wie gewohnt vor ausverkauften Rängen mit 13.200 Zuschauern ausgetragen werden kann.

Nach wie vor ist nicht abzusehen, welche umfassenden Schutzmaßnahmen neben der Reduzierung von Zuschauerkapazitäten zur Abstandswahrung und Kontaktnachverfolgung im Juni getroffen werden müssen. Daher ist die Handball-Bundesliga GmbH nach intensiver Prüfung und unter Einholung von Experten-Meinungen und Erfahrungen aus der Sport-, Event- und Ticketingbranche zu dem Entschluss gekommen, die Rückabwicklung aller bislang verkauften Tickets durchzuführen.

Alle bereits verkauften Tickets für das REWE Final4 um den DHB-Pokal 2020 (ursprünglicher Termin 04. & 05. April 2020) verlieren damit ihre Gültigkeit. Alle Ticketinhaber*innen haben Anspruch auf die Rückzahlung des Ticketgrundpreises. Informationen zum Prozess der Rückabwicklung finden Sie hier.

Neuorganisation des Ticketverkaufs

In großer Hoffnung, dass sich das Infektionsgeschehen rückläufig verhält, bereitet sich die LIQUI MOLY HBL bestmöglich auf die Neuorganisation des Ticketverkaufs zum REWE Final4 vor. Damit das Event doch unter Zuschauerbeteiligung stattfinden kann, werden detaillierte Hygiene- und Sicherheitskonzepte und Funktionen zur Personalisierung im Ticketing erarbeitet. Die Sicherheit der Besucher*innen, Sportler*innen und Mitarbeiter*innen hat dabei oberste Priorität.

Trotz dieser intensiven Vorbereitung kann zum jetzigen Zeitpunkt keine verbindliche Verfügbarkeit von Tickets garantiert werden. Die Zulassung von Zuschauern ist abhängig von der gesundheitlichen Entwicklung der Pandemie und den behördlichen Anordnungen. Um über die aktuellen Entwicklungen und einen möglichen Neuverkauf zum REWE Final4 informiert zu werden, können Sie sich hier zum Event-Newsletter anmelden.

Kontakt

Sie haben Fragen zum REWE Final4 oder zur anstehenden Rückabwicklung? Dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an ticketing@liquimoly-hbl.de. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bearbeitung der Kundenanfragen aufgrund der aktuellen Situation Zeit in Anspruch nehmen kann.