25.02.2020  All Star Game

All Star Game 2020: Fans wählen die Liga-Weltauswahl!

Ab heute ist es wieder soweit! Die Handballfans wählen ihre Stars der LIQUI MOLY HBL, die am 16. Mai 2020 beim All Star Game in der TUI Arena Hannover gegen die deutsche Nationalmannschaft antreten. Abgestimmt werden kann vom 25. Februar bis einschließlich 10. März über die Homepage der LIQUI MOLY HBL.

Die 49 Kandidaten bilden die Crème de la Crème der deutschen Eliteliga. Neben Dauerbrennern wie dem fünfmaligen MVP Andy Schmid, Hans Lindberg oder Robert Weber stehen auch Newcomer wie Füchse-Keeper Dejan Milosavljev oder der Führende der Torschützenliste, Bjarki Mar Elisson, zur Wahl.

Die meisten Kandidaten stellen dabei die beiden Nordklubs THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt (jeweils sieben Nominierte). Insgesamt können die Fans aber beinahe aus der vollen Bandbreite der LIQUI MOLY HBL wählen, immerhin stehen die Topstars aus 15 der 18 Erstligaclubs sowie aus 17 unterschiedlichen Nationen zur Wahl. Hier geht es zur Online-Abstimmung!

Diese Kandidaten stehen zur Wahl

Torhüter

Niklas Landin (THW Kiel)
Benjamin Buric (SG Flensburg-Handewitt)
Dejan Milosavljev (Füchse Berlin)
Mikael Appelgren (Rhein-Neckar Löwen)
Jannick Green (SC Magdeburg)
Nebojsa Simic (MT Melsungen)

Linksaußen

Bjarki Mar Elisson (TBV Lemgo Lippe)
Magnus Jondal (SG Flensburg-Handewitt)
Magnus Landin (THW Kiel)
Matthias Musche (SC Magdeburg)
Jeffrey Boomhouwer (Bergischer HC)
Maximilian Holst (HSG Wetzlar)

Rückraum Links

Michael Damgaard (SC Magdeburg)
Nikola Bilyk (THW Kiel)
Goran Johannessen (SG Flensburg-Handewitt)
Linus Arnesson (Bergischer HC)
Jonathan Carlsbogard (TBV Lemgo Lippe)
Romain Lagarde (Rhein-Neckar Löwen)

Rückraum Mitte

Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen)
Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt)
Morten Olsen (TSV Hannover-Burgdorf)
Tim Kneule (FRISCH AUF! Göppingen)
Lasse Mikkelsen (MT Melsungen)

Rückraum Rechts

Magnus Rod (SG Flensburg-Handewitt)
Harald Reinkind (THW Kiel)
Stefan Cavor (HSG Wetzlar)
Alexander Petersson (Rhein-Neckar Löwen)
Albin Lagergren (SC Magdeburg)
Christoffer Rambo (GWD Minden)
Dainis Kristopans* (Füchse Berlin)

Rechtsaußen

Niclas Ekberg (THW Kiel)
Hans Lindberg (Füchse Berlin)
Kristian Björnsen (HSG Wetzlar)
Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt)
Kevin Gulliksen (GWD Minden)
Robert Weber (HSG Nordhorn-Lingen)

Kreis

Zeljko Musa (SC Magdeburg)
Marino Maric (MT Melsungen)
Max Darj (Bergischer HC)
Iljia Brozovic (TSV Hannover-Burgdorf)
Manuel Späth (TVB Stuttgart)
Magnus Gullerud (GWD Minden)

Trainer

Filip Jicha (THW Kiel)
Carlos Ortega (TSV Hannover-Burgdorf)
Maik Machulla (SG Flensburg-Handewitt)
Kai Wandschneider (HSG Wetzlar)
Benjamin Matschke (Die Eulen Ludwigshafen)
Velimir Petkovic (Füchse Berlin)

*Zusatznominierung 

Die Vorauswahl der zur Abstimmung stehenden Kandidaten wurde von den Kapitänen der 18 Erstligaklubs getroffen. Jeder der Kapitäne hat pro Position seine sechs Top-Akteure benannt und diese mit Punkten von 1 bis zur Bestnote 6 bewertet. Die sechs Spieler pro Position, die im Gesamtklassement aller vergebenen Punkte die meisten Zähler auf sich vereinen konnten, stehen nun zur Fan-Wahl.

Im rechten Rückraum stehen in diesem Jahr sieben Spieler zur Wahl, da mit Champions League-Sieger und Neu-Fuchs Dainis Kristopans ein Weltklasseakteur erst nach der Kapitänswahl in die LIQUI MOLY HBL gewechselt ist. Dieser wurde daraufhin von der Handball-Bundesliga GmbH nachnominiert.

Neben diesen 43 Bundesliga-Akteuren haben die Kapitäne auch sechs Trainer bestimmt, von denen die Fans in den nächsten zwei Wochen zwei Spieler pro Position sowie einen Coach bestimmen. Parallel wählen die Trainer der Erstligisten einen weiteren Spieler in die Liga-Weltauswahl.

Dabei sein beim Duell der Besten

Das ALL STAR GAME wird am 16. Mai 2020 in der TUI Arena Hannover ausgetragen. Dabei sein lohnt sich, immerhin bekommen die Fans neben absoluten Weltklassehandballern auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Eintrittskarten für das All Star Game 2020 sind über den Ticketshop der LIQUI MOLY HBL, unter der Handball-Tickethotline 01806-601160 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt.), bei www.eventim.de sowie in allen Vorverkaufsstellen von CTS Eventim erhältlich.