10.12.2018  2. Handball-Bundesliga

Mario Huhnstock ist der Spieler des Monats November der 2. Handball-Bundesliga

Mario Huhnstock ist der "Spieler des Monats November" in der 2. Handball-Bundesliga. Der Torhüter des HC Elbflorenz 2006 setzte sich im Online-Voting gegen Janko Bozovic, Michael Spatz und Georg Pöhle durch. Die Fans wählten Huhnstock mit starken 45,69% zum Sieger.

Ergebnis:

1. Mario Huhnstock

2. Janko Bozovic

3. Michael Spatz

4. Georg Pöhle

Die Facebook-Abstimmung verlor Mario Huhnstock mit gerade einmal 85 Stimmen. Doch beim Onlinevoting überholte der Torhüter des HC Elbflorenz 2006 seine drei Mitkonkurrenten aber deutlich und gewann die Abstimmung letzten Endes mit starken 45,69%! Huhnstock krönte seinen starken November mit der Auszeichnung zum "Spieler des Monats".

Huhnstocks Monat in Zahlen:

Spiele: 5
Paraden: 54
Paraden pro Spiel: 10,8
Quote gehaltener Bälle: 36,74%

Mario Huhnstock ist eine wichtige Säule im Spiel des HC Elbflorenz 2006. Erwischt der Torhüter einen guten Tag, schießen die Chancen auf einen Punktgewinn in die Höhe.

Huhnstocks Sternstunde:

Es war noch eine Minute auf der Uhr beim Spiel zwischen dem TV 05/07 Hüttenberg und dem HC Elbflorenz 2006. Die Gäste aus Dresden führten mit zwei Toren, als Mario Huhnstock erst den Wurf des freistehenden Björn Zintels entschärfte und rund 40 Sekunden später auch noch mit einem gehaltenen Siebenmeter den Deckel auf den Auswärtssieg machte.

Bild: Fleischer

09.10.2018 -

Der Spieler des Monats - Die Regeln zur Wahl

Auch in dieser Saison haben die Fans der DKB Handball-Bundesliga wieder die Chance, für den Spieler des Monats der DKB Handball-Bundesliga abzustimmen. Dieser wird für seine außergewöhnliche Leistungen auf dem Parkett im vergangenen Monat geehrt.