06.06.2019  2. Handball-Bundesliga

Björn Buhrmester ist „Torhüter der Saison“ in der 2. Handball-Bundesliga

Björn Buhrmester von Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen ist der "Beste Torhüter der Saison 2018/19" in der 2. Handball-Bundesliga. Der 34-Jährige, der bereits seit 2009 das Tor der HSG hütet, hinterließ bei den Trainern und Managern der 2. Handball-Bundesliga den bleibendsten Eindruck.

Die Trophäe erhält Björn Buhrmester im Rahmen des letzten Saisonspiels der HSG Nordhorn-Lingen am 8. Juni gegen den Wilhelmshavener HV (Anwurf: 18:00 Uhr). Überreicht wird sie von Dieter Koopmann, Mitglied des HBL-Präsidiums.

Buhrmester stieg 2009 mit TuS-N Lübbecke in die 1. Handball-Bundesliga auf, wechselte im Anschluss an die Saison jedoch nach Nordhorn, wo er seither über 350 Partien für die Niedersachsen absolvierte.

Damit verteidigte Buhrmester seinen Titel aus dem Vorjahr, denn bereits in der Saison 2017/18 wurde er zum "Besten Torwart der Saison" gewählt.

Der 34-Jährige gehörte in seiner zehnten Spielzeit bei der HSG in sämtlichen statistischen Kategorien zu den Toptorhütern der 2. Handball-Bundesliga. 

Statistik 2018/2019 (Stand: 06.06.2019)
Spiele: 31
Gegentore: 441
Paraden: 273
Gehaltene 7-Meter: 24
Quote gehaltener Bälle aufs Tor: 38,24 %
Assists: 14
Tore: 4
 
Foto: Bültmann