15.12.2021  2. HBL

Dritter Heimsieg in 8 Tagen: Empor weiter mit starker Form

Wieder hat Empor mit einem Tor gewonnen, und wie Gästecoach Uwe Jungandreas anmerkte „… letztlich verdient. Empor war auf der Torwartposition heute stärker und konsequenter im Ausnutzen seiner Chancen.“ Wie gegen den EHV Aue gewinnt der HC Empor Rostock auch gegen den DRHV 06 hauchdünn. Bester Torschütze war einmal mehr Robin Breitenfeldt mit neun Treffern.

Bis zur 46. Minute war das Spiel eng, die Führung wechselte und so stand es zur Halbzeit fast logisch unentschieden 15:15. Dann wurde in der 46. Minute Paul Uhl, Torwart in der zweiten Mannschaft des HCE, eingewechselt und hält überragend einige Bälle und plötzlich war Empor mit vier vor. In der 57. Minute stand es 28:25, Dessau kämpfte und in der 59. Minute gelang der Anschlusstreffer. Empor behielt den Kopf oben und spielte die letzte Minute in Unterzahl sehr clever, so dass Dessau nicht mehr in Ballbesitz kam und damit der dritte Heimerfolg in den letzten 8 Tagen gelang. Till Wiechers war „…unheimlich stolz auf wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung, wobei Paul Uhl natürlich exzellent den verletzten Leon Mehler vertreten hat. Ein Kompliment an den Verein und seine Nachwuchsarbeit.“ Robert Wetzel hat zuvor mehrfach mit Paraden und einem gehaltenen Siebenmeter die Mannschaft gepuscht, dazu die Quote von Robin Breitenfeldt bei 7-Metern. Aber auch die jüngeren Spieler haben gezeigt, wie wichtig sie für die Mannschaft sind und das sie auch Verantwortung übernehmen.

Tabellenplatz 6 mit 19 Punkten nach 16 Spielen ist für den Aufsteiger überragend, aber auch nur eine Momentaufnahme. Weiter geht es am Samstag gegen Hüttenberg, eine sehr schwere Hürde und wieder lange Auswärtsreise.

Die Statistiken zum Spiel:

HC Empor Rostock: R.Wetzel (8 Paraden), L.Mehler, P.Uhl 3; C.Wilhelm 3, J.Ottsen 1, M.Schütze 2, D.Mehler, N.Witte 2, P.Asmussen, J.Schmidt 2, J.Zboril, R.Breitenfeldt 9/7, P.Kohnagel 1, J.Thümmler 4, M.Pechstein , R.Lößner 4

Dessau-Roßlauer HV: J.Malek 4, P.Ambrosius 1; T.Löser 2, J.Hrstka 9/3, T.Bielzer, M.Haeske, Y.Danneberg 5, N.Neumann 3, M.Scheithauer 4, E.Gansau,  M.Emanuel 4, O.Seidler, T.Leu

7m: 7/7 – 3/4
2 Minuten: 4:5
Zuschauer: -

Quelle: HC Empor Rostock
Foto: Heger