12.06.2021  2. HBL

Matchday in der 2.HBL: Der 36. Spieltag mit 3 Partien am Samstag

Die Positionskämpfe in der 2.HBL gehen weiter: Der VfL Gummersbach will mit einem Sieg beim EHV Aue die letzten Chancen auf den Aufstieg wahren, der VfL Lübeck-Schwartau hat den TuS Fürstenfeldbruck zu Gast und die SG BBM Bietigheim empfängt den ThSV Eisenach. Alle Spiele überträgt Sportdetschland.tv wie immer live.

17:30 Uhr: EHV Aue – VfL Gummersbach

Die vorletzte Auswärtspartie des VfL Gummersbach in der Saison 2020/21 findet in der Erzgebirgshalle Lößnitz statt. Dort empfängt der EHV Aue den VfL ab 17:30 Uhr. Die Mission für die Oberbergischen ist klar: Die Punkte müssen eingefahren werden, um noch ein Wörtchen im Kampf um den Aufstieg in die LIQUI MOLY HBL mitsprechen zu können. Nach dem beeindruckenden 35:25-Derbysieg am vergangenen Spieltag gegen Bayer Dormagen trifft der VfL am Samstag auf den Siebten der 2.HBL. Der EHV Aue spielt eine konstante Saison und zeigte am letzten Spieltag mit einem Unentschieden gegen den ASV Hamm-Westfalen, dass mit ihnen jederzeit zu rechnen ist.

Zum Vorbericht des VfL Gummersbach

19:00 Uhr: VfL Lübeck-Schwartau – TuS Fürstenfeldbruck

Endlich wieder Zuschauer in der „Hansehölle“ und das zum richtigen Zeitpunkt. 500 Fans können am Samstagabend ihren VfL Lübeck-Schwartau gegen den TuS Fürstenfeldbruck live in der Halle anfeuern und mit tatkräftiger Unterstützung dafür sorgen, dass die Hansestädter gegen das Tabellenschlusslicht der 2.HBL endlich wieder zurück in die Erfolgsspur kommen. Die „Panther“ haben nur noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt, wollen die weite Reise in den Norden aber nicht nur als Punktelieferant antreten. Bereits im Hinspiel lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, den am Ende der VfL mit einem 35:34 für sich entscheiden konnte. Das Ergebnis zeigt aber, dass mit dem TuS Fürstenfeldbruck immer zu rechnen ist – auch auf der Zielgeraden der Saison.

Zum Vorbericht des VfL Lübeck-Schwartau

Zum Vorbericht des TuS Fürstenfeldbruck

19:30 Uhr: SG BBM Bietigheim – ThSV Eisenach

Eine schwere Aufgabe wartet auf die SG BBM Bietigheim am 36. Spieltag der 2.HBL. Nachdem die SG BBM unter Woche mit einem Kraftakt und großer Moral noch einen Punkt aus Hamm entführen konnten, erwarten die Bietigheimer am Samstag vor 250 Zuschauern den Tabellenzwölften ThSV Eisenach. 17:3 Punkte aus den letzten zehn Begegnungen ermöglichen der SG BBM sogar noch den Blick auf den vierten Tabellenplatz. Die Eisenacher können ihrerseits ganz ohne Druck aufspielen. Am vergangenen Wochenende beseitigten sie mit dem Derbysieg gegen den HC Elbflorenz jeden theoretischen Zweifel am Verbleib in der 2.HBL und wollen die letzten Spieltage nutzen, um diese Saison bestmöglich abzuschließen.

Zum Vorbericht der SG BBM Bietigheim

Zum Vorbericht des ThSV Eisenach

Foto: Wolf