03.03.2021 

Ticket-Neuverkauf zum REWE Final4

Aufgrund der bleibenden Ungewissheit darüber, welche umfassenden Schutzmaßnahmen neben der Reduzierung von Zuschauerkapazitäten zur Abstandswahrung und Kontaktnachverfolgung im Juni getroffen werden müssen, ist die Handball-Bundesliga GmbH zu dem Entschluss gekommen, dass eine Rückabwicklung aller bislang verkauften Tickets für das REWE Final4 um den DHB-Pokal 2020 unvermeidlich ist.

Neuorganisation des Ticketing

In großer Hoffnung, dass das Infektionsgeschehen weiterhin rückläufig ist, bereitet sich die LIQUI MOLY HBL bestmöglich auf die Neuorganisation des Ticketverkaufs zum REWE Final4 vor. Damit das Premiumevent doch unter Zuschauerbeteiligung stattfinden kann, werden detaillierte Hygiene- und Sicherheitskonzepte und Funktionen zur Personalisierung im Ticketing erarbeitet. Die Sicherheit der Besucher*innen, Sportler*innen und Mitarbeiter*innen hat dabei oberste Priorität.

Trotz dieser intensiven Vorbereitung kann zum jetzigen Zeitpunkt keine verbindliche Verfügbarkeit von Tickets garantiert werden. Die Zulassung von Zuschauern ist abhängig von der gesundheitlichen Entwicklung der Pandemie und den behördlichen Anordnungen. Um über die aktuellen Entwicklungen und einen möglichen Neuverkauf zum REWE Final4 informiert zu werden, können Sie sich hier zum Event-Newsletter anmelden.